Documents Quran Text Translations

Amir Zaidan


Change Log

Major spacing and punctuation fixes
Fri, 4 Jun 2010 19:56:23 -0400
-138 +138
Und (erinnere daran), als sein HERR ihm sagte: "Praktiziere den Islam !" Islam!" Er sagte: "Ich praktiziere den Islam Dem HERRN aller Geschöpfe."
-263 +263
Kein Zwang gilt im Din ! Din! Bereits ist das Richtige dem Irren gegenüber deutlich geworden. Also wer dem Taghut gegenüber Kufr betreibt und den Iman an ALLAH verinnerlicht, der hielt sich bereits am sichersten Griff, bei dem es kein Abreißen gibt. Und ALLAH ist allhörend, allwissend.
-317 +317
Dies war so, weil sie sagten: "Das Feuer wird uns nie berühren außer für abgezählte Tage.” Tage. ” Und täuschte sie in ihrem Din das, was sie zu erlügen pflegten.
-442 +442
Ihr, die den Iman verinnerlicht habt!Wenn habt! Wenn ihr denjenigen, die Kufr betrieben haben, gehorcht, werden sie euch auf euren Fersen (zum Kufr) umkehren, dann werdet ihr als Verlierer zurückkehren.
-505 +505
Und ihr bekommt die Hälfte dessen, was eure Ehefrauen hinterlassen haben, wenn sie keine Kinder haben. Sollten sie jedoch Kinder haben, dann bekommt ihr das Viertel von dem, was sie hinterlassen haben, nach (der Vollstreckung) des Testaments, das sie hinterlegt haben, und nach (der Begleichung) der Schulden. Und sie (die Ehefrauen) bekommen das Viertel von dem, was ihr hinterlassen habt, wenn ihr keine Kinder habt. Solltet ihr aber Kinder haben, dann bekommen sie das Achtel von dem, was ihr hinterlassen habt, nach (der Vollstreckung) des Testaments, das ihr hinterlegt habt, und nach (der Begleichung) der Schulden.Und Schulden. Und sollte (der Verstorbene) ein Mann gewesen sein, der als Kalala beerbt wird - oder eine Frau, und er (oder sie) (mütterlicherseits) einen Bruder oder eine Schwester haben, dann bekommt jeder von ihnen das Sechstel. Sollten sie jedoch mehr als das vorher Erwähnte sein, dann sind sie Partner im Drittel. (Dieses erfolgt erst) nach (der Vollstreckung) des Testaments, das ihr hinterlegt habt, und nach (der Begleichung) der Schulden, ohne (die Erbberechtigten) zu schädigen. Dies ist ein Gebot von ALLAH. Und ALLAH ist allwissend, allnachsichtig.
-527 +527
Die Ehemänner tragen Verantwortung den Ehefrauen gegenüber wegen dem, womit ALLAH die einen vor den anderen ausgezeichnet hat, und wegen dem, was sie von ihrem Vermögen ausgegeben haben. Die gottgefällig guttuenden Frauen sind (ALLAH gegenüber) ergeben und bewahren das vom Verborgenen (zwischen ihnen und ihren Ehemännern), was ALLAH zu bewahren auferlegt hat. Und diejenigen Ehefrauen, deren böswillige trotzige Auflehnung ihr fürchtet, diese sollt ihr (zunächst) ermahnen, dann in den Ehebetten meiden und (erst danach) einen (leichten) Klaps geben ! geben! Und sollten sie wieder auf euch hören, dann unternehmt nichts mehr gegen sie! Gewiß, ALLAH bleibt immer allhöchst, allgrößt.
-539 +539
Unter den Juden gibt es einige, welche die Worte (der Schrift) verdrehen und sagen: "Wir haben gehört und widersprochen, höre, hättest du doch nie gehört und ra'ina ", als Verdrehung mit ihren Zungen und als Beschimpfung des Din. Und hätten sie doch gesagt: "Wir haben gehört und gehorcht, höre uns zu und unzurna !", unzurna!", wäre das besser für sie und verantwortungsvoller. Aber ALLAH hat sie wegen ihres Kufr verflucht, so verinnerlichen sie den Iman nur ein wenig.
-719 +719
Erstreben sie etwa das Richten nach der Dschahiliya ?! Dschahiliya?! Und wer ist besser im Richten als ALLAH für Menschen, die über Gewißheit verfügen?!
-787 +787
Solltest DU sie peinigen, so sind sie doch Deine Diener. Doch solltest DU ihnen vergeben, so bist DU gewiß Der Allwürdige, Der Allweise.” Allweise. ”
-998 +998
Und die Weggenossen der Dschanna haben den Weggenossen des Feuers zugerufen: "Wir haben das, was unser HERR uns versprochen hat, bereits als Wahrhaftiges vorgefunden. Habt ihr etwa das, was euer HERR versprochen hat, als Wahrhaftiges vorgefunden?" Sie sagten: "Ja!” "Ja! ” Dann rief ein Ausrufender unter ihnen aus: "ALLAHs Fluch laste auf den Unrecht-Begehenden!” Unrecht-Begehenden! ”
-1044 +1044
Die Entscheidungsträger seiner Leute, die Kufr betrieben haben, sagten: "Solltet ihr Schu'aib folgen, gewiß wäret ihr dann doch Verlierer.” Verlierer. ”
-1126 +1126
Und (erinnere daran), als dein HERR von den Kindern Adams, aus ihren Rücken (Becken) ihre Nachkommenschaft entnahm und sie gegen sich selbst Zeugnis ablegen ließ: "Bin ICH etwa nicht euer HERR?!" Sie sagten: "Doch mit Sicherheit!Wir Sicherheit! Wir bezeugen es." Also, damit ihr am Tag der Auferstehung nicht sagt: "Gewiß, wir waren demgegenüber achtlos",
-1154 +1154
Und sollte dich eine Versuchung des Satans (vom Wahren) ablenken, so suche Zuflucht bei ALLAH ! ALLAH! Gewiß, ER ist allhörend, allwissend.
-1273 +1273
Ihr, die den Iman verinnerlicht habt!Weshalb, habt! Weshalb, wenn euch gesagt wird: "Brecht auf fi-sabilillah", werdet ihr träge an der Stelle haftend?! Seid ihr etwa zufrieden mit dem diesseitigen Leben anstelle des Jenseits?! Die Freuden und Gebrauchsgüter des diesseitigen Lebens sind neben dem Jenseits sicherlich unbedeutend.
-1305 +1305
Kam zu ihnen etwa nicht dieMitteilung über diejenigen vor ihnen: die Leute von Nuh, 'Aad, Thamud, die Leute von Ibrahim, die Bewohner von Madyan und von den Umgewandten ?! Umgewandten?! Ihre Gesandten kamen zu ihnen mit den deutlichen Zeichen, so gebührt ALLAH niemals, ihnen Unrecht anzutun. Doch sie pflegten sich selbst Unrecht anzutun.
-1441 +1441
Musa sagte: "Sagt ihr etwa über die Wahrheit, als sie zu euch kam, dies sei Magie? Aber dieMagier werden nicht erfolgreich sein!” sein! ”
-1508 +1508
Oder sagen sie etwa: "Er hat ihn (den Quran) erdichtet." Sag: "Sollte ich ihn erdichtet haben, so bleibt meine schwere Verfehlung an mir hängen, doch ich bin schuldlos dem gegenüber, was ihr an schweren Verfehlungen verübt!” verübt! ”
-1554 +1554
Sie (die Gäste) sagten: "Lut!Wir "Lut! Wir sind doch Gesandte deines HERRN, sie werden dir nichts antun können. Also brich nachts mit deiner Familie auf und keiner von euch soll sich umsehen - außer deiner Ehefrau, denn gewiß, sie wird das treffen, was diese trifft. Gewiß, das ihnen Angedrohte trifft am Morgen ein. Kommt der Morgen etwa nicht bald?!"
-2140 +2140
Und sag: "Alhamdulillah: Alles Lob gebührt ALLAH, Der sich keinen Sohn nahm, Der nie einen Teilhaber in der Herrschaft hat, und Der nie einen Wali (als Schutz) vor Erniedrigung hat." Und verherrliche Ihn mit allahu-akbar ! allahu-akbar!
-2308 +2308
Diese sind diejenigen, denen ALLAH Gaben zuteil werden ließ von den Propheten aus der Nachkommenschaft Adams, und von denjenigen, die WIR mit Nuh trugen, und aus der Nachkommenschaft Ibrahims und Israils, und von denjenigen, dieWIR rechtgeleitet und auserwählt haben.Wenn haben. Wenn ihnen die Ayat des Allgnade Erweisenden vorgetragen wurden, fielen sie sudschud-vollziehend und weinend nieder.
-2312 +2312
Darin hören sie nichts Unnützes - (sie hören) nur den Salam-Gruß ! Salam-Gruß! Und ihnen ist ihre Versorgung darin morgens und abends gesichert!
-2946 +2946
Auch schulde ich ihnen noch (die Sühne) einer Verfehlung, so fürchte ich, daß sie mich töten!” töten! ”